Wilhelm Tell

Ich lebte still und harmlos - Das Geschoss 

War auf des Waldes Tiere nur gerichtet, 

Meine Gedanken waren rein von Mord - 

Du hast aus meinem Frieden mich heraus 

Geschreckt, in gärend Drachengift hast du 

Die Milch der frommen Denkart mir verwandelt, 

Zum Ungeheuren hast du mich gewöhnt - 

Wer sich des Kindes Haupt zum Ziele setzte, 

Der kann auch treffen in das Herz des Feinds.

Rollenträger

Pan Aurel Bucher 2016 • Thomas Gisler 2012 / 2008 / 2004 • Marzio Medici 1998 • Marco Schenardi 1994 •  Ernst Gunti 1976 / 1979 / 1982 / 1985 / 1988 / 1991 • Josef Grossrieder 1977 • Paul Murer 1971 • Andreas Gasser 1968 • Carl Gisler 1952 / 1953 / 1956 / 1957 / 1959 / 1962 / 1965 • Toni Huber 1947 / 1948 / 1949 • Otto Diethelm 1935 / 1938 / 1939 • Josef Huber 1925 / 1926 / 1927 / 1930 / 1931 / 1934 • Dr. Ernst Müller 1909 / 1912 / 1913 • Alois Huber 1899 / 1900 / 1901 / 1904 / 1905 •

Hauptrollen

© Tellspiel- und Theatergesellschaft Altdorf, Postfach 907, 6460 Altdorf

tell knieen klein ausgeschnitten.png
 

Hedwig,

Tell's Gattin

 

Und an die Angst der Hausfrau denkst du nicht,
Die sich indessen, deiner wartend, härmt;
Denn mich erfüllt's mit Grausen, was die Knechte
Von euren Wagefahrten sich erzählen.
Bei jedem Abschied zittert mir das Herz, 
Dass du mir nimmer werdest wiederkehren.

Rollenträgerin

Julia Trottmann 2016 • Regula Gisler-Jauch 2008 / 2012 • Barbara Bär-Hellmüller 2004 • Lory Schranz-Gisler 1988 / 1991 / 1994 / 1998 • Irène Fussen 1971 / 1976 / 1977 • Gertrud Huber 1962 / 1968 • Annemarie Germann 1965 • Madeleine Huber 1956 / 1959 • Idina Schenardi 1957 • Greth Berther 1952 / 1953 • Josy Walker 1947 / 1948 / 1949 • M. Arnold-Bucher 1938 / 1939 • Paula Gisler  1935 • Marie Arnold  1931 / 1934 • Hedwig Arnold-Bucher 1927 • Leonie Baumann 1925 • Luise Bucher 1913 • Olga Huber 1912 • Frau Schmid 1909 • Marie Huber 1904 / 1905 • Marie Angele 1899 / 1900 •

Tells Kinder

 

Warum die Augen? Denket Ihr, ich fürchte
Den Pfeil von Vaters Hand? Ich will ihn fest 
Erwarten und nicht zucken mit den Wimpern.
- Frisch, Vater, zeig's, dass du ein Schütze bist!
Er glaubt dir's nicht, er denkt uns zu verderben -
Dem Wütrich zum Verdrusse, schiess und triff.

Walter, Tells Knabe

Gian Luca Barengo, Tim Hediger, Mael von Büren 2016 • Linus Baumann / Joshua Muheim 2012 • Christian Briker / Bastian Marxen 2008 • Robin Marxen 2004 • Stephan Huber 1998 •
Michael Schranz 1994 • Andri Schenardi 1991 • Matteo Schenardi 1988 • Pius Ziegler / Ivo Grossrieder 1985 • Felice Zenoni / Sascha Gunti 1979 • Fredy Bossart 1976 • Rolf Büchi 1976 / 1977 • Felice Zenoni 1971 • Felix Gisler 1965 / 1968 • Werner Huber 1962 • Willi Gisler 1959 • Othmar Kempf 1957 •  Kurt Gisler 1957 •  Peter Gisler 1952 / 1953 • Felix Aschwanden 1949 • Willy Lehmann 1947 • Tino Arnold 1938 / 1939 • Franz Aschwanden 1935 • Ruedi Gisler 1934 • Leo Huber 1925 / 1930 / 1931 • Alois Baumann 1913 • Martin Denier 1909 • Erwin Schmid 1904 / 1905 • Carl Arnold 1899 / 1900 •

Wilhelm, Tells Knabe

Lino Sicher 2016 • Marcel Herger, Gian Luca Barengo 2012 • Raphael Gisler, Tim Marxen 2008 • Bastian Marxen 2004 • Livio Sommer 1998 • Sandro Petruzzi 1994 • Daniel Egli 1991 • Andri Schenardi 1988 • Armin Lusser 1985 • Christian Lusser 1985 • Tobias Dahinden 1979 • Pius Ziegler 1977 / 1979 • Martin Fussen 1976 / 1977 • Giulio Zenoni 1971 • Urs Zanitti 1965 / 1968 • Felix Gisler 1962 • André Stutzer 1959 • Karl Schuler 1959 • Willy Gisler 1957 • Peter Huber 1952 / 1953 • Werner Huber 1949 • Felix Aschwanden 1947 • Bruno Aschwanden 1938 /1939 • Robert Aschwanden 1935 • Gusti Gisler 1934 • Hans Jakob von Matt 1930 / 1931 • Josef Huber 1925 • Rudolf Körner 1913 • Adolf Walker 1909 • Martin Denier 1904 / 1905 • Josef Jauch 1899 / 1900 •

Waltraud, Tells Tochter

Andrea Petruzzi 1998•

Werner

Stauffacher

 

So sei's. Jetzt reicht mir Eure biedre Rechte,
Reicht Ihr die Eure her,

und so wie wir Drei Männer jetzo,

unter uns, die Hände 
Zusammenflechten, redlich, ohne Falsch,
So wollen wir drei Länder auch, zu Schutz
Und Trutz, zusammenstehn auf Tod und Leben.

Rollenträger

Fredy Schön jun. 2012 / 2016 • Ernst Gunti 2004 / 2008 - Toni Huber 1998 • Josef Arnold-Luzzani 1985 / 1988 / 1991 / 1994 • Gerold Zenoni 1968 / 1976 / 1977 / 1979 • Alois Walker
1956 / 1957 / 1959 / 1962 / 1965 • 
Franz Karl Gisler 1952 / 1953 • Arnold Flury 1947 / 1948 / 1949 • Eduard Renner 1934 / 1935 / 1938 / 1939 • Josef Baumann 1931 • Kaspar Huber
1925 • An
ton Lusser 1925 • Caspar Huber 1913 • Dr. Franz Schmid 1909 • X. Walker 1904 • Martin Gamma 1899 / 1900 / 1905 •

Gertrud

Stauffacher

 

So höre meinen Rat! Du weisst, wie hier
Zu Schwyz sich alle Redlichen beklagen
Ob dieses Landvogts Geiz und Wüterei.
So zweifle nicht, dass sie dort drüben auch
In Unterwalden und im Urner Land
Des Dranges müd sind und des harten Jochs - 
Denn, wie der Gessler hier, so schafft es frech
Der Landenberger drüben überm See -

Rollenträgerin

Käthy Russi 2016 • Barbara Bär-Hellmüller 2008 / 2012 • Regula Gisler-Jauch 2004 • Anita Schuler 1998 • Anita Schenardi-Arnold 1988 / 1991 / 1994 • Mary Burkart-Caspar 1985 • Carla Herger-Schilt 1976 / 1977 / 1979 • Carla Herger-Schilt 1976 / 1977 / 1979 • Pia Müller 1962 / 1965 / 1968 / 1971 • Maria Sigrist 1952 / 1953 / 1956 / 1957 / 1959 • Anna Gisler-Dittli 1947 • Emma Ebnöther-Zopfi 1938 / 1939 / 1949 • Martha Iten-Hefti 1935 • Marguerite Lusser-Müller 1934 • Leonie Baumann 1931 • Josefine Jann-Huber 1925 • Martha Arnold-Bucher 1925 • Josefine Jann-Huber 1909 / 1913 • Ida Nager 1904 / 1905 • 

Josephine Huber 1900 • Elisa Abegg-Held 1899•

Walter Fürst

 

Wäre ein Obmann zwischen uns und Östreich,
So möchte Recht entscheiden und Gesetz,
Doch, der uns unterdrückt, ist unser Kaiser
Und höchster Richter - so muss Gott uns helfen
Durch unsern Arm - Erforschet Ihr die Männer
Von Schwyz, ich will in Uri Freunde werben.

Rollenträger

Roby Arnold-Thomi 2012 / 2016 • Josef Arnold-Luzzani 2008 • Roby Arnold-Thomi 1998 / 2004 • Hanstoni Gisler-Planzer 1988 / 1991 / 1994 • Peter Mattli 1985 • Gustav Gisler-Waldis 1968 / 1971 / 1976 / 1977 • Andreas Gasser 1962 / 1965 • Paul Gunti 1952 / 1953 / 1956 / 1957 • Franz Stadler 1947 / 1948 / 1949 • Josef Imholz 1925 / 1931 / 1934 / 1935 / 1938 / 1939 • Eduard von Matt 1931 • Josef Imholz 1904 / 1905 / 1908 / 1909 / 1913 • Friedrich Gisler 1899 / 1900 •

Arnold

von Melchtal

 

Blinder alter Vater!
Du kannst den Tag der Freiheit nicht mehr schauen, 

Du sollst ihn hören -

Wenn von Alp zu Alp die Feuerzeichen flammend

sich erheben,
Die festen Schlösser der Tyrannen fallen,
In deine Hütte soll der Schweizer wallen,
Zu deinem Ohr die Freudenkunde tragen, 
Und hell in deiner Nacht soll es dir tagen.

Rollenträger

Fabio Gisler 2016 • Urs Schürch 2012 • Henning Marxen 2008 • Ivo Torelli 2004 • Thomas Müller 1998 • Felix Schenker 1994 • Marco Schenardi 1988 / 1991 • Josef Grossrieder 1979 / 1982 / 1985 • Franz Arnold 1976 / 1977 • Ernst Gunti 1971 • Kurt Gisler 1968 • Hansheiri Dahinden 1962 / 1965 / 1968 • Gerold Zenoni 1952 / 1953 / 1956 / 1957 / 1959 • Franz Karl Gisler 1947 / 1948 / 1949 • Tony Huber 1931 / 1934 / 1935 / 1938 / 1939 • Otto Diethelm 1925 • Franz Huber 1909 / 1913 • Alphons Krönlein 1909 / 1913 • Gustav Schmid 1899 / 1900 / 1901 / 1904 / 1905•

Werner

von Attinghausen

 

Drum haltet fest zusammen - fest und ewig -
Kein Ort der Freiheit sei dem andern fremd -
Hochwachten stellet aus auf euren Bergen, 
Dass sich der Bund zum Bunde rasch versammle -
Seid einig - einig - einig -

Rollenträger

Othmar Baggenstos 2016 • Ernst Gunti 2012 • Josef Hürlimann 2004 / 2008 • Fredy Schön jun. 1998 • Josef Hürlimann 1985 / 1988 / 1991 / 1994 • Carl Gisler-Canonica 1968 / 1971 / 1976 / 1977 / 1979 • Anton Stocker 1938 / 1939 / 1947 / 1948 1949 / 1952 / 1953 / 1956 / 1957 / 1959 / 1962 / 1965 • Paul Walker 1931 / 1938 / 1939 • Alois Müller 1925 / 1931 / 1934 / 1935 • 
Adolf Huber, Bankkassier 1909 / 1913 • Andreas Huber 1909 • Franz Nager 1899 / 1900 / 1901 / 1904 / 1905 •

Ulrich von Rudenz

 

Welche Person ist’s, Oheim, die ihr selbst

Hier spielt? Habt ihr nicht höhern Stolz, als hier

Landammann oder Bannerherr zu seyn

Und neben diesen Hirten zu regieren?

Wie? Ist’s nicht eine rühmlichere Wahl,

Zu huldigen dem königlichen Herrn,

Sich an sein glänzend Lager anzuschließen,

Als eurer eig’nen Knechte Pair zu seyn,

Und zu Gericht zu sitzen mit dem Bauer?

Rollenträger

Christian Briker 2016 • Joël Zgraggen 2012 • Thomas Müller 2004 • Joël Zgraggen 2012 • Dave Gilgen 2008 • Thomas Müller 2004 • Ivo Torelli 1998 • Reto Burkart 1994 • Franz-Xaver Nager 1991 • Josef Grossrieder 1988 • Hermann Herger 1985 • Franz Xaver Huber 1976 / 1977 / 1979 • Josef Hürlimann1965 / 1968 / 1971 • Josef Wipfli 1962 • Andreas Gasser 1959 • Edy Meier 1957 • Hermann Herger 1952 / 1953 • Rudolf Püntener 1952 / 1953 • Carl Gisler 1947 / 1948 / 1949 • Werner Huber 1938 / 1939 • Franz Nell 1938 / 1939 • Josef Utiger 1934 / 1935 • Rudolf Walker 1931 • Paul Walker 1925 • Josef Baumann 1913 • Anton Lusser 1909 • Adolf Huber 1899 / 1900 / 1901 / 1904 / 1905 •

Berta

von Bruneck

 

Dem guten Menschen näher als die Seinen?
Gibt's schönre Pflichten für ein edles Herz, 
Als ein Verteidiger der Unschuld sein,
Das Recht des Unterdrückten zu beschirmen?
Die Seele blutet mir um Euer Volk,
Ich leide mit ihm, denn ich muss es lieben,
Das so bescheiden ist und doch voll Kraft; 
Es zieht mein ganzes Herz mich zu ihm hin,
Mit jedem Tage lern ich's mehr verehren.

Rollenträgerinnen

Chiara Zgraggen 2016 • Ursula Krupski 2012 • Andrea Marxen 2008 • Renata Torelli 1998 / 2004 • Katrin Grossrieder 1994 • Regula Gisler-Jauch 1988 / 1991 • Lory Schranz 1976 / 1977 • Annemarie Tresch  1971 • Antonia Brand 1971 • Marie-Theres Arnold 1968 - Gertrud Huber 1965 • Elsbeth Meier 1962 • Susy Adler 1959 • Mariangela Schenardi 1957 • Idina Schenardi 1952 / 1953 • Doris Zimmermann1952 / 1953 • Trudy Stadler 1947 / 1949 • Grittli Gisler 1938 / 1939 / 1947 • Regina Dittli 1938 / 1939 • Anna Dittli 1934 / 1935 • Agnes Püntener 1931 • Frau Lutz-Walker 1925 • Frau Iten-Hefti 1925 • Ida Gamma 1913 • Martha Hefti 1909 • Elisabeth Hefti 1899 / 1900 / 1901 / 1904 / 1905 •

Hermann Gessler

 

Nun, Tell! Weil du den Apfel triffst vom Baume
Auf hundert Schritte, so wirst du deine Kunst
Vor mir bewähren müssen - Nimm die Armbrust -
Du hast sie gleich zur Hand - und mach dich fertig, 
Einen Apfel von des Knaben Kopf zu schiessen -
Doch will ich raten, ziele gut, dass du
Den Apfel treffest auf den ersten Schuss,
Denn fehlst du ihn, so ist dein Kopf verloren.

Rollenträger

Sakiri Arianit 2016 • Henning Marxen 2004 / 2012 • Fredy Schön jun. 2008 • Werner Biermeier 1998 • Josef Grossrieder 1994 • Franz-Xaver Huber-Nauer 1985 / 1988 / 1991 • Josef Hürlimann 1976 / 1977 • Albert Denier 1965 / 1968 / 1971 • Werner Huber 1947 / 1948 / 1949 / 1952 / 1953 / 1962 • Dr. Leo Huber 1952 / 1953 / 1956 / 1957 / 1959 • Fritz Iten 1925 / 1931 / 1934 / 1935 / 1938 / 1939 • Walter Huber 1931 / 1934 / 1935 • Oscar Jauch 1909 / 1913 / 1925 • Franz Arnold 1899 / 1900 / 1901 / 1904 / 1905 / 1908 / 1909 •

Armgard

 

Hier lieg ich
Mit meinen Kindern -

Laß die armen Waisen  
Von deines Pferdes Huf zertreten werden,  
Es ist das Ärgste nicht, was du getan!

Rollenträgerin

Brigitte Hächler 2012 / 2016 • Sandra Deufel 2008 • Brigitte Hächler 2004 • Katrin Grossrieder 1998 • Regula Gisler-Jauch 1994 • Irène Fussen-Felder 1959 / 1962 / 1965 / 1968 / 1985 / 1988 / 1991 • Annemarie Germann 1971 / 1976 / 1977 / 1979 • Beatrice Dahinden 1971 • Pia Müller 1957 / 1959 • Lisa Della Pietra 1957 • Christl Leuthard 1953 • Irene Ebnöther 1947 / 1949 / 1952 • Gritli Gisler 1949 • Anna Dittli 1938 / 1939 • Irène Huber 1934 / 1935 • Martha Iten-Hefti 1925 / 1934 • Finy Bucher 1925 / 1931 • Carolina Bachmann-Lauener 1913 • Maria Walker-Gamma 1899 -1909 •

Konrad

Baumgarten

 

Ich hatte Holz gefällt im Wald,

da kommt Mein Weib gelaufen in der Angst des Todes.

„Der Burgvogt lieg’ in meinem Haus, er hab’ Ihr anbefohlen, ihm ein Bad zu rüsten.

Drauf hab’ er Ungebührliches von ihr

Verlangt, sie sey entsprungen mich zu suchen.“

Da lief ich frisch hinzu, so wie ich war,

Und mit der Axt hab’ ich ihm ’s Bad gesegnet.

Rollenträger

Dominik Maritz 2016 • Philipp Walker 2012 • Meinrad Betschart 2008 • Toni Bär 1998 / 2004 • Emil Stadler 1979 / 1982 / 1985 • Josef Grossrieder 1976 • Alois Telli 1971 • Franz Arnold 1971 • Paul Murer 1965 / 1968 • Paul Schilter 1957 / 1959 • Josef Huber 1956 • Alois Gisler 1953 • Alois Walker 1947 / 1948 / 1949 / 1952 • Franz Karl Gisler-Dittli 1938 / 1939 • Siegfried Huber 1934 / 1935 • Josef Ingli 1930 / 1931 • Josef Aschwanden 1925 / 1926 • Josef Steiert 1925 • Alfred Steinmann 1913 • Josef Werner Lusser 1899 / 1900 / 1901 / 1904 / 1905 / 1908 / 1909 •