Direkt zum Inhalt

Hilfsnavigation:

Inhalt:

INSZENIERUNG VON FRITZ RITTER

1934 / 1935 
1934: Premiere am 15. Juli; 9 Aufführungen (Juli-September)
1935: Premiere am 14. Juli; 9 Aufführungen (Juli-September)

Regie: Fritz Ritter 
Bühnenbild: -
Maske: -
Ensemble: Spielleute aus Uri

Die Besetzung der wichtigsten Rollen:

Hermann Gessler: Fritz Iten, Fabrikant; Walter Huber
Werner, Freiherr von Attinghausen: Alois Müller, Vizedirektor
Ulrich von Rudenz: Josef Utiger, Student
Berta von Bruneck: Anna Dittli
Rudolf, der Harras: Franz Gisler, Drogist; Lorenz Zwyer (1935)
Friesshart: Andreas Huber, Buchdrucker
Leuthold: Edi Zgraggen, Küchenchef
Fronvogt: Alfred Schön, Kaufmann

Walter Fürst: Josef Imholz, Beamter
Wilhelm Tell: Josef Huber, Kaufmann (1934); Dr. Otto Diethelm, Arzt (1935)
Hedwig, seine Gattin: Marie Arnold (1934); Paula Gisler (1935)
Walter, Tells Knabe: Ruedi Gisler (1934); Franz Aschwanden (1935)
Wilhelm, Tells Knabe: Gusti Gisler (1934); Robert Aschwanden (1935)
Rösselmann, der Pfarrer: Paul Walker, Verwalter; Dr. Leo Püntener, Tierarzt

Werner Stauffacher: Dr. Eduard Renner, Arzt
Gertrud, seine Gattin: M. Lusser-Müller (1934); Martha Iten-Hefti (1935)
Stüssi, der Flurschütz: Gottlieb Aschwanden, Prokurist
Fischer am Urnersee: Otto Walker, Coiffeurmeister
Armgard, Bäuerin: Martha Iten-Hefti (1934); Anna Dittli (1934); Irène Huber (1935)

Arnold von Melchtal: Tony Huber, Bankbeamter
Konrad Baumgarten: Siegfried Huber, Kaufmann

"Es lächelt der See, er ladet zum Bade ..."
Tells Heim mit Tell Josef Huber, Gattin Marie Arnold und den Knaben Ruedi Gisler (Walter) und Franz Aschwanden (1934)
Rütli-Szene (1934)

Fusszeile:

Copyright:

cms / code by Webtech AG | design by eventfabrik GmbH


Zum Seitenanfang, TOP